Kontakt

Katja Brendel
berlin@wellcome-online.de
Tel.: 030-294 935 83

Kontakt für Pressefragen und Fotos:

Kirsten Harnisch-Eckert
Tel.: 040 – 226 229 722
presse@wellcome-online.de
Weitere Infos hier.

Aufklärungsarbeit über Schütteltrauma und Verleih von Schütteltraumasimulatoren an Fachkräfte:
das Schütteltrauma-Präventions-Projekt

Unterstützen Sie wellcome
mit Ihrer Spende!
Alle Infos dazu finden Sie hier.

wellcome Landeskoordination

„wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“ ist moderne Nachbarschaftshilfe für Familien, die sich im ersten Jahr nach der Geburt Unterstützung wünschen. Auch wenn die Freude bei vielen Familien groß ist – der Alltagsstress kommt schneller als gedacht und die Eltern fragen sich, wann Zeit zum Luft holen bleibt. Wer nicht auf Freunde, Familie und Verwandte zurückgreifen kann, ist bei uns genau richtig. An derzeit 15 Berliner Standorten unterstützen über 200 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr. Sie bieten praktische Hilfe nach der Geburt an. An der Umsetzung des Angebots sind in Berlin aktuell 10 Kinder- und Jugendhilfeträger beteiligt.

Aktueller Hinweis:
Am 12. Mai findet von 11 bis 17 Uhr die 12. Berliner Freiwilligenbörse im Roten Rathaus statt. An mehr als 100 Ständen können sich dort Interessierte über vielfältige Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in Berlin informieren. wellcome ist auch wieder mit einem Stand vertreten – in diesem Jahr am Stand 21 im Wappensaal. Wir freuen uns auf Sie!
Mehr Informationen zu Freiwilligenbörse gibt es unter
http://berliner-freiwilligenboerse.de/

wellcome ist eine bundesweite Organisation, welche Familien im ersten Lebensjahr eines Kindes durch die Vermittlung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen unterstützt. Kernstück von wellcome ist die aktive Nachbarschaftshilfe, die in der frühen Phase der Elternschaft ansetzt, damit aus kleinen Sorgen keine großen Probleme werden.

Warum braucht es wellcome?
Mit der Geburt eines Kindes ändert sich das gesamte Leben von Eltern. Gewohnheiten brechen auf, soziale Kontakte verändern sich, Beruf und Freizeit werden neu definiert. Das Abenteuer Familie beginnt.
Damit dieses Abenteuer gelingt, brauchen Eltern Unterstützung. Steigende Mobilität und fehlende Netzwerke, intensive Berufstätigkeit und kinderferne Lebenswelten führen zu Unsicherheiten und Isolation. wellcome organisiert Unterstützung für Familien – individuell, unbürokratisch, effizient und nachhaltig.
wellcome steht für eine aktive Bürgergesellschaft. Alle Gesellschaftsteile sollen dabei ihren Anteil an Verantwortung übernehmen: Politik, Jugendhilfe, Unternehmen, Nachbarschaft, Medien. Das gute Aufwachsen unserer Kinder darf nicht nur eine Aufgabe von Einzelnen sein, sondern ist ein Anliegen der gesamten Gesellschaft.

Wir unterstützen – als Landeskoordination in Berlin und in enger Zusammenarbeit mit der Bundeskoordination (wellcome gGmbH) – alle Standorte beim Aufbau und der Umsetzung des Angebotes. Wir führen intensive Gespräche mit interessierten Trägern, damit sie einschätzen können, was es braucht um ein wellcome Team an den Start zu bringen.

Wir bieten
– eine umfassende Einführung und Schulung neuer Teamkoordinatoren,
– fachliche Begleitung und Unterstützung der Teams bei der Umsetzung sowie Qualitätssicherung,
– regelmäßige Koordinatoren-Treffen und thematische Fortbildungen für Ehrenamtliche und Teamkoordinatoren,
– Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising.

Wir arbeiten aktiv in den Netzwerkstrukturen der Frühen Hilfen* mit, sowohl auf lokaler, als auch auf nationaler Ebene. Aufgrund unserer über 1o-Jährigen Erfahrung können wir wichtige Impulse geben, z.B. für wirkungsvolle Präventionsarbeit im Bereich der Frühen Hilfen. wellcome tritt dafür ein, dass Kinder gute Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung haben und sich die Familienfreundlichkeit sowie das bürgerschaftliche Engagement in Berlin weiter positiv entwickeln. Dafür engagiert sich die Landeskoordination u.a. in der Projektgruppe Kinderschutz und Frühe Hilfen, dem AK Kind und Familie, dem Landesnetzwerk Bürgerengagement „aktiv in Berlin“, sowie im Berliner Netzwerk Kinderpatenschaften, im Berliner Bündnis für Familie.

*Frühe Hilfen bilden lokale und regionale Unterstützungssysteme mit koordinierten Hilfsangeboten für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0- bis 3-Jährigen. Sie zielen darauf ab, Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern in Familie und Gesellschaft frühzeitig und nachhaltig zu verbessern. Neben alltagspraktischer Unterstützung wollen Frühe Hilfen insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von (werdenden) Müttern und Vätern leisten. Damit tragen sie maßgeblich zum gesunden Aufwachsen von Kindern bei und sichern deren Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe (s. Bundesstiftung Frühe Hilfen).


Die Landeskoordination wellcome in Berlin wird finanziert von der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie.
Schirmherrschaft in Berlin: Sandra Scheeres.

Gerne können Sie uns über dieses Formular kontaktieren.

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.