Solidarität

Wir wollen Ausgrenzung verhindern und die Integration sozial benachteiligter Gruppen nachhaltig befördern.

Autonomie

Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe, unterstützen bei der Bewältigung von Problemlagen, Krisen und Veränderungsprozessen.

Empowerment

Unsere Aufgabe ist es, die Menschen bei Wahrnehmung, Durchsetzung und Reflexion eigener Anliegen zu unterstützen!


Stützrad gGmbH: Freier Träger in der Jugendhilfe Berlin.

Im Zentrum unserer Arbeit stehen Kinder, Jugendliche und Familien.

Wir trauern um unser Gründungsmitglied, unseren Namensgeber, ehemaligen Vereinsvorsitzenden, langjährigen Kollegen und Freund

Dirk Schaffrath (1967-2019)

Die Nachricht von seinem Tod hat uns tief erschüttert. Auch wenn er als Freiberufler seit Jahren andere Wege beschritten hat, blieb er doch vielen von uns und auch dem Träger Stützrad fachlich und freundschaftlich sehr verbunden. Sein Esprit, sein unerschöpflicher Optimismus, sein gewinnendes Lachen werden uns sehr fehlen und für die Zeit mit ihm sind wir zutiefst dankbar.

„Seamos realistas y hagamos lo imposible.“  (Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche)
Ernesto Che Guevara

Stellenangebote bei der stützrad gGmbH:
Schulsozialarbeit an der Spartacus Grundschule, Friedrichshain, Berlin
SozialpädagogInnen/ -arbeiterInnen für ambulante Hilfen zur Erziehung im Rahmen des SGB VIII, Berlin
Alle Infos hier.

Besondere Angebote für Familien:
Das Familienzentrum Schivelbeiner Straße: Hilfe, Unterstützung, Zuspruch und Gemeinschaft.
Wellcome – praktische Hilfe nach der Geburt: kleine Auszeiten und Unterstützung.
goldwert – alltagsnahe Nachbarschaftshilfe nach dem ersten Lebensjahr.
Familiy Guides – Hilfe für geflüchtete Familien in den Pankower Gemeinschaftsunterkünften.
Angebotslotse Frühe Hilfen in Pankow: Beratung für Schwangere und Familien mit Kindern von 0-3 Jahren.
Familienhebammen Bezirk Friedrichshain/Kreuzberg – eine kostenfreie und freiwillige Unterstützung.

Family Guides aktiv an zwei neuen Standorten in Pankow

In den Gemeinschaftsunterkünften Siverstorpstraße und Wolfgang Heinz Straße sind die Family Guides seit Mai regelmäßig alle zwei Wochen vor Ort. Sie sprechen mit den Familien in ihrer Muttersprache (persisch oder arabisch) über ihre Sorgen und Nöte, geben praktische Tipps oder vermitteln zu Hilfsangeboten im Bezirk.

Weitere Infos zu den Family Guides.

Gerne können Sie uns über dieses Formular kontaktieren.

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.